Aufbruch in eine neue Zeit

Die neue Gesellschaft organisiert sich durch Kommunikation.
Wir sehen gerade, dass neue Medien unsere Gesellschaft sehr schnell verändern.

Deshalb plädiere ich für ein Gesellschaftsmodell, das überschaubar nach dem Subsidiaritätsprinzip
in Stufen aufgebaut ist von Regionalstufe bis Weltstufe.

Gemeinschaften sind nachhaltig im Vorteil, die bei der Schaffung von Strukturen konsequent auf das
Subsidiaritätsprinzip setzen.

Die Menschheit ist an einem Scheidepunkt angelangt, deshalb ist es jetzt notwendig Entscheidungen zu treffen.

Entweder so weiter zerstörend wirtschaften wie bisher (siehe Dokumentationen am Ende dieser Seite), oder der göttlichen Ordnung folgen.

Es gibt kein richtiges Wirtschaften in einem falschen System.

Das richtige System ist einfach. Leider kann die vorsätzlich kompliziert gemachte Welt diese Einfachheit
weder sehen noch verkraften. Die Verzerrungen und Verwicklungen weltweit sind so massiv und weiten sich aus bis in das Groteske.
Die völlig überzüchtete Forschung und Entwicklung (von Kapitalgebern unterstützt), vergisst den Menschen und seine wahren Bedürfnisse.

So geht es nicht weiter.

Ein System ist für falsch zu erklären, wenn das Geld der wenigen Superreichen die Welt regiert
und alle Länder in der Schuldenfalle gefangen sind.

Die Superreichen haben kein Interesse an nachhaltiger Wirtschaftsweise und kein Interesse am echten Wohlstand aller Länder,
sondern nur Interesse den Erdboden und die Menschen darauf auszubeuten nach ihren Regeln,
ihren eigenen Machtinteressen und um ihren eigenen Reichtum zu mehren.
Kolateralschäden wie Kriege, massive Umweltverschmutzung und Zerstörung der menschlichen Kultur und Natur
werden dabei billigend in Kauf genommen – Siehe zahlreiche Fernseh – Dokumentationen am Ende dieser Seite).

Das geht so nicht!

Um wieder Boden unter den Füßen zu gewinnen, sollte aus meiner Sicht ein Status-Quo hergestellt werden.
Die Schulden der Länder müssen erlassen, Nationalbanken errichtet, die Verursacher der Umweltschäden zur Kasse gebeten
und die Inverkehrbringer giftiger Chemikalien und zerstörerischer Waffen vor Gericht kommen.

Diese großen Aufgaben können wir lösen, wenn wir sie gemeinsam angehen.

Um eine Aufgabe gemeinsam angehen zu können, brauchen wir eine vernetzungsfähige Struktur, die in Stufen aufgebaut sein muß.
Das Gesellschaftsmodell WAG bietet diese Struktur in Stufen – beginnend bei den Regionalstufen, bis hin zur Globalstufe.

Meinungen der Bevölkerung einer Region (z.B. Landkreis) zu einem bestimmten Sachthema, müssen von den gewählen Experten eingeholt, abgewogen, verhandelt, gebündelt
und zu klugen Entscheidungen verdichtet werden, die jeweils gut zu begründen sind, damit es jeder verstehen kann.

Die Entscheidung zu einer Sachfrage gilt dann für die Region.

Sind auch andere Regionen zur gleichen Sachfrage betroffen, gilt das demokratische Mehrheitsprinzip.

Das ist kluge Demokratie, die so international in Stufen aufgebaut werden kann.

Alle Völker Europas und der Welt können durch dieses exakte Koordinatensystem schnell in Dialog treten und mehrheitlich abstimmen.

Diese Vorgehensweise erfordert verantwortungsvolle Politiker, die nicht nur ihrem Gewissen, sondern der Allgemeinheit verpflichtet sind.

Um den Menschenrechten, dem Familenschutz, dem Verbraucherschutz und dem Umweltschutz gerecht werden zu können,
brauchen wir diese Struktur der Selbstbestimmung, der klugen Abwägung und der mehrheitlichen Abstimmung.

Längst wird offensichtlich, dass sich die Menschen, die schädigenden Einflüsse nicht mehr gefallen lassen.
Zahlreichen Fernsehdokumentationen am Schluß dieser Seite bestätigen diese katastrophalen Missstände.
Auch das Brexit-Drama ist Teil dieser Verwilderung.

Ordnung ist dem Planeten Erde eingewoben. Wer diese Ordnung stört muß gehen.
Der Aufbruch in eine neue Zeit war noch nie so deutlich wie heute.
Er kann nur gelingen, wenn vom Ansatz her die Ordnung der Erde gesehen und
beachtet wird. Die Ordnung der Erde ist einfach und an jedem Atom abzulesen.

Das Interesse der Menschheitsfamilie ist friedliche, stabile Zusammenarbeit mit allen Völkern der Erde.
Individualität und Stabilität sind menschliche Bedürfnisse die zu achten sind.

Um eine Zusammenarbeit von regional bis global auf Augenhöhe möglich zu machen brauchen wir neue
politische Entscheidungsstrukturen um das geht es in dieser Homepage.

Das Geben und Nehmen auf regionaler und internationaler Basis kann nur funktionieren
wenn die Kardinaltugenden – das Vierergespann: Starkmut, rechtes Maaß, Gerechtigkeit und Klugheit
übersichtlich, demokratisch, ordentlich und achtsam Anwendung finden können.

Das Gesellschaftsmodell WAG ist ein neues , überschaubares, in Stufen aufgebautes (Regionalstufe bis Weltstufe)
robustes politisches Gesellschaftsmodell, in dem alle Bürgern und Parteien der Länder den Konsens suchen, abstimmen
und entscheiden können.

Wenn wir die Zukunft im digitalen Zeitalter zusammen mit den Weisen des Volkes gestalten wollen, brauchen wir eine ganz spezielle überschaubare Grundordnung.

Das digitale Zeitalter, ohne ein Höchstmaß an politischer Ordnung führt ganz schnell zum Absturz aller Systeme.
Der Mensch und das gesamte Universum unterliegen einer ganz speziellen, präzisen, mathematischen Ordnung, der sich viele nicht bewusst sind..

Mit dem Gesellschaftsmodell WAG wird ein verfassungsgemäßes, politisches Betriebssystem gezeigt wie die Meinungen aller Parteien
gesammelt, mit allen abgestimmt und zu klugen Entscheidungen verdichtet werden können.
Demnach kann jede Region, jedes Land, jeder Kontinent mit einer Stimme sprechen.

Jedes Land braucht nach innen und außen einen offenen Abstimmungs- und Abwägungsmechanismus aus dem weise Entscheidungen
und Handlungsfähigkeit hervorgehen. Der Ist-Zustand kann, wenn erwünscht in den Soll-Zustand gewandelt werden,
wenn wir ein einfaches, überschaubares Ordnungssystem der nationalen und internationalen Zusammenarbeit haben,
in dem Geben und Nehmen zum Ausgleich kommen können.

National:
Jedes Land braucht einen überschaubaren Abstimmungsmechanismus, aus dem langfristige weise Entscheidungen hervorgehen.
Jedes Land soll über sich selbst bestimmen in Abstimmung mit anderen.
Jedes Land soll einen eigenen Kapitalmantel anziehen und seine Unabhängigkeit ausbauen.
Das schafft Sicherheit, Vielfalt, Stabilität, viele Leistungsträger, Stärke, gesunde Betriebe und ein sicheres Lebensgefühl.

International:
Jedes Land soll offen sagen können was es geben kann und was es von anderen braucht.
Großmannssucht, wildes Wirtschaften und kriegerische Auseinandersetzungen werden dadurch verhindert.
Nach den Gesetzen der Hermetik muss Geben und Nehmen zum Ausgleich kommen.

Der Wandel zum Globalen Wohlstand

Die Erde befindet sich im Wandel.
Die hohen kosmischen Einstrahlungen und die von der Menschheit erzeugten veränderten Strahlungen, Schwingungen und Frequenzen wirken
sich Stress erzeugend geistig, wirtschaftlich, körperlich und seelisch aus.

Der Wandel den wir vor uns haben wird die Spreu vom Weizen trennen.

Der Same und die Frucht des Glaubens an die Liebe (Weisheit) und an die Besonnenheit (Sinn) werden sich durchsetzen.

Die Missstände unserer Zeit werden wir bereinigen.

Lebensschädigende Übel und perfekte Verbrechen überziehen seit langer Zeit den gesamten Planeten.
Politiker schauten und schauen machtlos zu wie massiv gegen Menschenrechte, Verfassungen und Grundgesetze verstoßen wird.
Nur auf Grundlage dieser unsäglichen Lebensschädigung, welche
Energie, Körper, Seele und Geist vieler Menschen immunschwach macht
kann sich eine Pandemie entwickeln.
Lebensschädigende Übel machen also abwehrschwach und sind als die Wurzel der Pandemie zu betrachten.
In zahlreichen Fernsehdokumentationen , deren Titel ich gesammelt habe,
wurde diese Lebensschädigung aufgezeichnet:

• Paradis Papers – Geheime Geschäfte Phönix
• Steuern? Phönix
• Schlachtfeld Politik
• Banken außer Kontrolle
• Das Pharmakartell: Wie wir als Patienten betrogen werden“.ZDF
• Unheimliche Geschäfte – Die Skandale der Deutschen Bank
• Tödliche Deals – Deutsche Waffen für die Welt
• „Das perfekte Verbrechen“ ,Harald Lesch
• Geheimer Krieg im Ersten
• Schmutzige Kriege
• Gefährliche Geheimnisse“ zum TTIP – Wahnsinn,
• Der große Euroschwindel“ ARD,
• „Die Abzocker aus dem WTC
• Water makes Money“,Wie private Konzerne aus Wasser Geld machen
• Der Banker – Master of the Universe
• Verteidigung gegen Psychophaten
• Verschwörung gegen die Freiheit – Phönix 11.9.14
• Gefährliches Trinkwasser
• Der geplünderte Staat“ 3sat 17.10.14
• Banken außer Kontrolle 3sat 2010.14
• Siehe alle Sendungen von „Die Story“ im Ersten/
• Fremde Heimat – „Das Schicksal der Vertriebenen nach 1945
• Staatsschulden – System außer Kontrolle Arte 3.2.15 20.15Uhr
• Natur – Spekulationsobjekt der Zukunft? Arte 3.2.15 21.35 Uhr
• 3satmakro Die Steuertricks der Multis.
• Schattenwirtschaft – Panorama – Phönix 9.2.15 12.45 Uhr bis 14 Uhr
• Frank Werhan ehem. Steuer
• Schweig Verräter Arte
• Der Milliardenwahnsinn – Wie EU Gelder verschwendet werden ZDF ZOOM
• 3 sat IHK – Goldenes Handwerk – Reiche Kammern – arme Betriebe
• Arte „Tote Tiere – kranke Menschen“
• Arte „Wege des Fleisches – Betrug im großen Stil
• Schlachtfeld Internet – Phönix
• Der verkaufte Fußball
• Goldman Sachs „Eine Bank lenkt die Welt“
• Im Dialog Phönix 11.15 Uhr 31.5.15 Die Unfähigkeit der arabischen Herrscher
• Töten per Jojstick – Politiker und Militär setzen auf unbemanntes Fluggerät
• Das Pharmakartell“ von der Redaktion von Frontal21, ausgestrahlt im Dezember 2008 in ZDF INFO.
• Gefährliche Medikamente
• Ausgetrickst und abgezockt ARD Die Story
• Smart und schmutzig – Das Geschäft mit den Handys N24
• Krankenhaus – Report vom 6.Nov.2015 3sat
• Machtfaktor Erde – Reiche Beute für die Stärkeren Phönix 27.11.15
• Globaler Wohlstand 3 sat 26.11.15
• Wohlstand für Alle ARD
• Die Story ARD: Ware Mädchen
• Vorsicht Operation – Kliniken als Wirtschaftsbetriebe – www MedLeaks
• Zeitbombe im Trinkwasser
• Konzerne klagen – wir zahlen 3sat (Perversion des Systems
• Schiedsgerichtsklagen gegen Regierungen haben sich zu einem neuen Geschäftsmodell entwickelt. Klagen wegen entgangener zukünftiger Profite
• „Die Strippenzieher am Rohstoffmarkt“ Glencore – Rohstoffgigant
• Alle Rohstoffhändler leben in der Schweiz
• Reisecheck: Die Tricks der Billigflieger ARD 18.4.16
• Scobel: Cannabis Medizin oder Droge 3Sat
• Wie wir zu Patienten gemacht werden. ZDF ZOOM „Das Geschäft mit der Krankheit“
• ARD-Sendung “Hungerlohn am Fließband” Der Film zeigt, dass Menschen über Werkverträge beschäftigt und in die dortigen Betriebsabläufe integriert waren, jedoch so wenig verdienten, dass sie ihren
Unterhalt über eine Hartz-IV-Aufstockung sichern mussten.
• „Erledigt“ Justiz im Dauerstress Phönix 13.10.16 viele Burn out jeder 5.Richter
• „In der Gutachterfalle“ Wenn die Justiz am Ende ist 13.10.16 20.15 Phönix
• Uran im Ackerboden
• “Die große Geldflut” 20.2.17 ARD
• „Die Macht der Pharmaindustrie“ 16.2.17 ARD
• “Giftige Kosmetik – Chemie, die unter die Haut geht” Dokumentation am Mittwoch, 16. November 2016, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen
• Ohne Rücksicht auf Verluste – Ein Banker packt aus –
• Konzerne als Retter Doku
• ZDFzoom ‚Stadt-Land-Frust: Wie leben wir in Zukunft?‘
• Glyphosat – Roundup – Der Prozess (Arte)
• “Das Mikrosoft – Dilemma” ARD
• „Ackern bis zum umfallen?” Phönix
• „Bis zur letzten Kuh“ Phönix
• Rotes Gold – Die Geheimnisse der Tomatenindustrie 3Sat
• Das Geschäft mit der Armut – Wie Lebensmittelkonzerne neue Märkte erobern. 3Sat
• Bauern in der Klemme – Welche Zukunft hat die Landwirtschaft? 3sat
• Der LPG – Skandal – (Die ehemaligen Besitzer verlangen ihr Recht zurück
• - aber die neuen Eigentümer wollen das unrechtmäßig erworbene
• Eigentum über die Zeit retten. Die „Inbesitznahme“damals 1990 war unrechtmäßig )
• Mensch. Macht. Demokratie Phönix
• „Europas dreckige Ernte“
• „Tote Tiere – kranke Menschen“ Arte
• „Wege des Fleisches“ Arte
• „Wir Sklavenhalter“ Ausbeutung in Deutschland Zwangsprosit. Fleischind.Pflege
• „Die Macht der Elektronengehirne“ Überwachung und Machtübernahme durch Maschinen
• UNGLEICHLAND – Macht – Die neue Weltordnung – Die Story –
• Wege des Fleisches Arte
• Armeen im Griff der Konzerne Arte
• Armes Schwein – fettes Geschäft (Seehofer Subventionen) 3000 Tiere muß ein Betrieb zur Mastreife bringen um weltmarktfähig zu sein so Seehofer – Flächenbindung gilt seit 2005 nicht mehr, deshalb
so viel Nitrat im Trinkwasser (Nitrat im Trinkwasser verhindert Sauerstoffaufnahme des Blutes)
• Warenströme in Bezug auf Fleisch – mehr produzieren als wir essen –Bevorratung komplexe Lieferketten
• „Europas dreckige Ernte“ Phönix
• „Wie werden wir morgen alle satt?“ nicht durch Agrarkonzerne sondern durch Kleinbauern
• Mit offenen Karten – Seekabel – Der unsichtbare Krieg zwischen Staaten, Geheimdiensten und Internetkonzernen – Arte 29.9.18
• Rotes Gold – Die Geheimnisse der Tomatenindustrie
• „Zeitbombe Essen“ Welt – Welt der Wunder
• „China kauft deutschen Mittelstand“ Die Story im Ersten
• „Der neue kalte Krieg – Mehr Atomwaffen für Europa?
• „Bis zum letzten Tropfen“ Privatisierung der Wasserversorgung
• 2 Millionen EU-Bürger waren dagegen. Sie wurden ignoriert
• „Europas dreckige Ernte.“ SWR
• Pflegenotstand – katastrophale Prognosen
• Die schmutzigen Geheimnisse der Textilindustrie ZDF Info
• Das Geschäft mit der Welternährung Phönix 19.12.19
• Industrielle Landwirtschaft
• Patienten, Pillen und das große Geld NDR
• Das System Milch
• Wer beherrscht Deutschland? ARD
• Tiertransporte gnadenlos Phönix
• “Die Macht der Milliardäre” siehe 2.Hälfte des Films usw. usw.

Keine der großen Organisationen weltweit konnte bisher regulierend eingreifen.
Deshalb ist eine von Grund auf neue Gesellschaftsordnung die Übersicht bietet unausweichlich, um die Menschen der Erde in eine glückliche Zukunft zu führen.
Denn wir sind ALLE EINS.

Mit freundlichen Grüßen

Gabriele Wackerbauer