Urkunde
International

Ich: Name……………………………………………………………..……

Geburtsname ………………………………………… ..………………….

geb.am:……………………… ……………………..………………………

geb. in ……………………………………………….…………………….

Land:………………………………………………..……………………..

Anschrift Wohnort, Straße Hausnummer:

……………………………………………………………………………..

Kontaktdaten: Telefon, Handy, Mailadresse:

…………………………………………………….……………………….

Landkreis / Gemeinde……………………………………..……………….

AusweisNr………………………………………………………………….

Ich bin Weltbürger, beanspruche und wünsche Frieden, Freundschaft und respektvolle Zusammenarbeit mit allen Völkern der Erde.

Es ist mein Wille diesen Frieden, diese Freundschaft und diese Zusammenarbeit nachvollziehbar zu sichern, mit einem robusten, überschaubaren Entscheidungsmodell, in dem alle Macht von der Weisheit des Volkes ausgeht.
Das „Gesellschaftsmodell WAG“ bietet Struktur um diesem Anspruch gerecht zu werden.

Um Frieden, Freundschaft und Zusammenarbeit mit allen Regionen, Ländern und Kontinenten zu erreichen, brauchen wir in allen Regionen, also von Regionalstufe bis Weltstufe eine Legislative (dazu untergeordnet jeweils eine Exekutive und eine Judikative), die alle selbständig nach dem Subsidiaritätsprinzip arbeiten. Eine Stufe baut jeweils auf die nächst höhere auf. Was eine Stufe nicht allein regeln kann, kann sie die nächste Stufe mit der Aufgabe beauftragen, bleibt aber immer verbunden, weil stets der mit Weisheit durchdrungene Wille des Volkes zur Ausführung kommen soll. Sogar die Weltstufe (vieles ist nur global zu regeln wie z.B. Sattelitennavigation, Luft- und Seerechte usw.) ist in dem Modell stets mit den Regionalstufen verbunden.
In das in Stufen geordnete vernetzungsfähige Abwägungs- und Entscheidungsmodell können alle Bürger mir ihren Anliegen einbezogen werden in

Wirtschaftsfragen
Körperschaftsfragen (Mensch, Umwelt)
zwischenmenschliche Fragen
und in geistigen Fragen.

Nach interner weiser, intensiver Abstimmung mit allen Parteien, kann jede Stufe mit einer Stimme sprechen.
Das ist wichtig, um Ziele zu erreichen, die sich jeder Mensch wünscht, nämlich freundschaftliche, respektvolle Zusammenarbeit, gerechte Belohnung, Frieden, Eigentum, ein sicheres Zuhause, Individualität und Stabilität.

Die Friedenssicherung darf nicht länger den Mächtigen der Wirtschaft zugemutet werden, da ihre Antwort auf Rohstoffsicherung zumeist in Kriegen endet, was sehr gerne verschwiegen wird.

Diese Vorgehensweise mit zerstörender Gewalt ist unumstritten völlig untragbar geworden und deshalb abzuschaffen. Sie ist menschenunwürdig, weil völlig unschuldigen Menschen grenzenloses Leid zugefügt wird.

Hier muß die Menschheit endlich zusammenstehen, um dieses Leid für alle Zeiten auszumerzen. Das ist wichtig.

Anstatt Waffen sind Maschinen und Geräte zu produzieren, damit sich jede Region, jedes Land und jeder Kontinent möglichst selber helfen kann. Selbsthilfe geht immer vor Fremdhilfe. Unabhängigkeit geht immer vor Abhängigkeit.

Das „Gesellschaftsmodell WAG“ ist ein Stufenmodell der Selbsthilfe, der Selbstbestimmung und der Zusammenarbeit.

Jede Stufe von Regionalstufe bis Globalstufe braucht ein vernetzungsfähiges Entscheidungsmodell, in dem nach kluger Abstimmung mit einer Stimme gesprochen werden kann.

Jede Region braucht eine Legislative, in der 12 Weise und ein Präsident mit allen Parteien verhandeln und die Ergebnisse zu klugen Entscheidungen verdichten, damit letztendlich mit einer Stimme gesprochen werden kann.

Das ist alles.

Durch den einheitlichen inneren Aufbau der verantwortlichen Zuständigkeiten wird schnelle Vernetzung und wohlwollende, zustimmungsfähige, bedarfsgerechte Zusammenarbeit im Rahmen der Verfassung gewährleistet.

Die Legislativen (gesetzgebende Gewalt) der Regionen, Länder und Kontinente produzieren gemeinsam mit Parteien, Verbänden, und neutralen Forschungseinrichtungen
nach dem Mehrheitsprinzip und die Unterwerfung unter die Gesetze Gottes eine Verfassung, nach der sich Entscheidungen, Gesetze und Finanzstrategien in Zukunft richten. Allgemeine Gesetze werden der Einfachheit halber möglichst flächendeckend von regional bis global eingeführt.
Jede Region, jedes Land, jeder Kontinent muß in Stufen nachvollziehbar über eine Sachfrage abstimmen können. Die Antwort darf nicht nur mehrheitsbedingt ausfallen, sondern sie muß auch den Gesetzen Gottes genügen, die relativ einfach sind, aber in der Tiefe unbeschreiblich.

Auch die von Menschen gemachten Gesetze, müssen dieser Einfachheit entsprechen, denn niemand kann ein Gesetz einhalten, das er weder versteht noch überblickt.

Eine Wüste an Gesetzen von Menschen gemacht, in der sich kaum ein Normalbürger auskennt ist die allergrößte Täuschung und Zuwiderhandlung im Rechtsverkehr.

Das, was ein Mensch will, muß nicht unbedingt mit dem identisch sein, was er tatsächlich braucht.

Die Verfassung ist eine Gesamtentscheidung freier Völker
In der die Wünsche der Menschheit nach Ordnung, Frieden, Freundschaft und respektvoller Zusammenarbeit mit allen Völkern der Erde unter Einbezug der Lebensgesetze
zur Ausführung kommen. Die Menschenrechte sind Bestandteil
respektvollen Umgangs mit allen Bürgern dieser einen Welt.

Komm – Union.